Seit 1. Januar verbesserte PCR-Diagnostik für Pferde

Montag, 04 Januar 2021

Wir haben unser Angebot im Bereich der PCR-Untersuchungen für Pferde aktualisiert. Neben dem Nachweis des Equinen Herpesvirus 2+5 stehen nun auch neue Profile zur kostengünstigen Diagnostik zur Verfügung:

Auch unsere Herpesvirus 1+4-PCR wurde optimiert:

  • Die einzelnen Herpesvirustypen werden nun separat nachgewiesen.
  • Außerdem erfolgt nach einem positiven equines Herpesvirus 1-Nachweis eine kostenlose Differenzierung der zwei vorkommenden Virusvarianten (N752/D752). In Studien zeigt die Virusvariante D752 signifikant höheres neuropathogenes Potential als die N752. Für mehr Informationen finden Sie hier unsere Fachinformation.

Die Befundung erfolgt in der Regel am Folgetag des Probeeingangs.